Wie kann ich mich weiter informieren?


Leider haben viele von uns erlebt dass wir häufig mit unserem Krankheitsbild auf uns alleine gestellt sind und viele Ärzte nicht helfen können.

Deshalb ist es umso wichtiger dass wir als Patienten gut informiert sind.

Für mich ist Wissen sehr wichtig und ich fühle mich wohler und sicherer je mehr ich über mein persönliches Krankheitsbild weiß.

Welche Art von Informationen möchte ich haben?

Geht es um den Austausch mit anderen Betroffenen

dann bieten sich Foren an. Es gibt einige deutsche Foren die sich mit dem Thema Schleudertrauma und HWS Verletzung auseinandersetzen. Hier kann man sich mit anderen Betroffenen über Erfahrungen austauschen. Dies hilft insbesondere um sich nicht alleine zu fühlen, zu wissen da gibt es noch andere und an nützliche Informationen für die Diagnostik und Therapie zu kommen.

Geht es aber darum das ich einen Arzt überzeugen möchte oder Resultate lesen möchte die wissenschaftlich fundiert sind ist die beste Möglichkeit sich hier schlau zu machen:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/

Pubmed ist eine Art Online-Bücherei mit Verzeichnissen über den Großteil der wichtigen wissenschafltichen Publikationen. Manche Artikel sind frei zugänglich und man kann den kompletten Artikel lesen, andere sind nur in der Übersicht zu sehen (Abstract). Es lässt sich nach Stichworten oder Autoren suchen.

Hier gibt es eine deutsche Anleitung wie man mit PubMed arbeitet:

https://www.ub.uni-leipzig.de/fileadmin/Resources/Public/Docs/Upload_Service/Schulungen_und_Fuehrungen/medline.pdf

Für Artikel die nicht frei zugänglich sind besteht immer die Möglichkeit sich an den Autor zu wenden oder sich einen Uni-Bücherei-Ausweis anfertigen zu lassen um Zugriff auf den Volltext zu haben.

Aussagen gegenüber Ärzten lassen sich meist am besten unterstützen in dem man Quellen angeben kann und mit wenig Emotionen auf die Fakten verweist.

Auch hier kann man gut nach Publikationen suchen:

https://scholar.google.com

Für Betroffene die nicht Englisch sprechen gibt es immer die Möglichkeit deutschsprachige Bücher zum Thema zu kaufen. Ältere Ausgaben gibt es häufig günstig über eBay zu erwerben.

Manche Unis haben online Doktorarbeiten in deutscher Sprache einsehbar.
Ich habe hier auf meiner Seite versucht meine Erfahrungen mit Publikationen zu unterstützen und möglichst wissenschaftlich fundierte Fakten weiterzugeben.

Es muss aber auch klar sein, dass es zu unserem Krankheitsbild leider nicht immer Quellen gibt und einige Dinge nur meine Erfahrung widerspiegeln.

 

Und zu guter Letzt geht es auch darum das Gelesene richtig zu bewerten. Eine kleine Hilfestellung bietet dieses Veröffentlichung:

DU PREL, Jean-Baptist; ROHRIG, Bernd; BLETTNER, Maria. Ubersichtsarbeit-Kritisches Lesen wissenschaftlicher Artikel-Teil 1 der Serie zur Bewertung wissenschaftlicher Publikationen-Critical Appraisal of Scientific Articles–Part 1 of a Series on Evaluation of Scientific Publications. Deutsches Arzteblatt-Arztliche Mitteilungen-Ausgabe B, 2009, 106. Jg., Nr. 7, S. 100.