Ventrale versus dorsale Operationsverfahren


Ventrale Operationsverfahren

Ventrale Verfahren werden hauptsächlich angewandt, wenn der vordere Teil der Wirbelsäule betroffen ist. Also die Bandscheibe, der Wirbelkörper oder das vordere Längsband.

Verschiedene Techniken werden genutzt, z. B. Smith und Robinson oder Cloward.

Dorsale OP-Verfahren

Dorsale Verfahren werden hauptsächlich bei Verletzungen der hinteren Bandstrukturen eingesetzt, z. B. der Kapselrupturen oder Lig. Flavum Rupturen.
Kombinierte ventrale und dorsale Verfahren

Eine Kombination aus beiden Techniken wird genutzt bei ausgeprägter vorderer und hinterer Instabilität. Empfohlen bei Verletzungen am HWS/BWS Übergang.