Pannus / Retroodontoid pseudotumor


Ein Pannus beschreibt Ablagerungen – meist im Bereich hinter dem Dens – die bei einer Instabilität entstehen und inzwischen als indirektes Zeichen einer Instabilität gewertet werden.

Unterschieden wird der Pannus durch den biochemischen Aufbau:

– Mikro-Einblutungen
– Verknöcherungen
– Ablagerungen von Calciumpyrophosphat-dihydrat (Crowned Dens Syndrome)

Je nachdem aus was der Pannus besteht ist er unterschiedlich im MRT sichtbar.