Meine Symptome


 

Alles beginnt im August 2010

Lidocain und Dexamethason infiltrativ an der ganzen HWS
Direkt danach: Kreislaufprobleme mit dem Gefühl zu kollabieren, Atemstörungen und Darmprobleme.
2 Tage nach den Injektionen 2010 beginnend:

Folgende Symptome hatte ich die ersten 6 Wochen:

Blutdruckanstieg auf 150/80 (normalerweise 100/60 mmHg)
Puls > 140 Schläge/Min.
Atemaussetzer hauptsächlich nachts mit autonomen Weckreiz
Starkes Brennen und heiß werden des ganzen Nackens bis zum Kopf, mit eiskalten Händen und Füßen und Schüttelfrost
Benommenheit/ Sehstörungen/ Schwindel/ Gangunsicherheit/ Kribbeln in Händen und taube Fersen der Füße
Starkes Krankheitsgefühl (wie Grippeanflug)
Müde
Zunge taub/ Lippen linksseitig taub
Kopfschmerzen
Schwäche in den Beinen
Kreislaufprobleme
Zittern am ganzen Körper
Pochen im Rücken
Innere Unruhe, als wäre ich nervös
Schluckprobleme
Häufiges Wasserlassen
Motorische Probleme
Wie durch Watte hören
Ein Gefühl, als würde ich jeden Moment ohnmächtig
Geschwollene Lymphknoten am Hals

Nach Absetzen der Pille: Vermehrte Bindegewebsschwäche und Verschlechterung der Instabilitäten.

 

Ca. 8 Wochen nach Infiltration und wechselhaft auftretend:

Fast jeden Tag Schwindel mit Benommenheit
Sehschwäche/ Störungen am linken Auge
Ständiges Krankheitsgefühl
Brennen im Nacken, allerdings nur noch nach Belastung, hauptsächlich dann wenn jemand versucht Verspannungen im Schulterbereich zu beseitigen
Nach dem Einrenken in der BWS re. Richtung Schulter: Überbeweglichkeit des Schulter-Arm Gelenks (Instabilität nachgewiesen)
Nachtblindheit
Mit der Zeit hat das Knacken in der HWS zugenommen
Manchmal verschiebt sich die untere HWS/ Übergang BWS
Zunehmend Gelenkschmerzen (Knie, Arme, Sprunggelenke) ebenso verbunden mit heftigem Knacken
Kaltschweißig nach kleinster Anstrengung
Rasche Unterzuckerung
Mein linkes Augenlid hängt und das Auge ist kleiner
Diverse Lebensmittelunverträglichkeiten (Kaffee, Gluten, Ei, Alkohol)
Konzentrationsprobleme, Gedächtnisprobleme, Rechtschreibstörung und Wortfindungsstörung
Alle Probleme sind hauptsächlich linksseitig
Brennen linke Handfläche
Muskelschwäche in li. Hand und beiden Beine und HWS (als könnte ich meinen Kopf nicht tragen). (Verschlimmert sich während der Periode oder Infekten).
Bradypnoe, Brustatmung erschwert
Gesteigerte Beinreflexe
Verlangsamte Reflexe li. Arm
Bewegung der Augen oder Zunge führen zur massiven Verschlechterung der Symptomatik

 

2012/2013 (nach 1 Jahr intensivem Muskelaufbautraining)

Schnelles stetiges Fortschreiten und Verschlechterung der Symptomatik:

Periodische Hämatome an Beinen, die lange nicht vergehen
Beine verformen sich, X-Beine, Finger werden krumm
Hypermobilität Halswirbelsäule bis Mitte Brustwirbelsäule und Iliosakralgelenk Hüftgelenke, Schultern – massive Verschlechterung nach Infekten und während Periode
Unwillkürliches Wackeln der Halswirbelsäule
Starke Probleme beim Atmen und Luft anhalten
Starke Schmerzen im ISG bis in die Beine mit Brennen, hat irgendwann aufgehört, jetzt ist es einfach nur massiv instabil, konnte nicht mehr Laufen ohne Beckengurt
Ständiges Krankheitsgefühl und massive Müdigkeit mit absoluter Erschöpfung
Kann meinen Kopf kaum halten, kippt nach vorne weg
Fühle mich als würde ich in der LWS auseinander brechen
Muskelabbau an Armen und Beinen
Dehnbare Haut
Rechte Schulter hängt
Fußheberschwäche
Schwellung rechts unter dem Schädel
Immer mehr Muskelabbau und Kraftlosigkeit trotz täglichem Training
Missempfindungen Hände und Füße

 

2014/2015:

Zittern
Kreislaufstörungen (nach 5 Minuten Stehen schwere Beine und Schwindel mit manchmal Blutdruckabfall), niedriger Blutdruck mit sehr hohem Puls
Nach Essen Übelkeit, massive Benommenheit, Schwindel, starkes Pulsieren im Bauch, Flushing, Durchfall
Zwicken in der Blase, nervöse Blase
Kraftlosigkeit im ganzen Rücken
Nach Kaffee extreme Müdigkeit und Blutdruckabfall
Mein Kopf rutscht nach vorne und hinten auf meiner Halswirbelsäule
Nach dem Schlafen morgens völlig erschöpft

Vermehrt Probleme mit den Beinen und Füßen:

Nach langem Sitzen werden die Füße taub und ich fühle mich als würde ich durchbrechen im unteren Rücken

Zunehmend starke Schmerzen und Krämpfe in den Waden bei Laufen weiter als 1 km, mit eiskalten Beinen bis zu den Knien und Missempfindungen

Gestörtes Empfinden von Wärme und Kälte an Händen und Füßen

Vermehrte Blasenprobleme: Blasenentleerungsstörung, extrem dringend auf Toilette müssen

Massive Darmprobleme mit Übelkeit, Schwäche, Zittern und Kältegefühl

Große taube Flächen im Nacken ca. C3-7 beidseitig

 

2016

Akute Verschlechterung (nach Erkältung und Änderung der Therapieform):

Beide Arme taub

Sehstörungen, Hörstörungen

Balanceprobleme

Gefühl als wären alle Gelenke entzündet -> physiotherapeutischer Versuch der Manipulation der HWS

führte zu:

Starken brennenden Schmerzen in der HWS

Starker Druck am Kiefer über das Gesicht und hinter beiden Augen

Schlimme vegetative Symptome mit Herzrasen, eiskalten Händen und Beinen, rote und heiße Wangen, weiß umrandete Augen, Zittern, Atemstörungen, extreme Müdigkeit, Übelkeit

Massive Sehstörung (Verschwommen sehen, Sternchen sehen)

Benommenheit, so dass ich mich absolut nicht konzentrieren kann

Schwäche

Balanceprobleme, so dass ich mich kaum auf den Beinen halten kann

Nicht möglich den Kopf gerade zu halten

Taube Zunge, tauber Rachen (Heiserkeit, Schluckprobleme)

Nach wie vor immer wieder Taubheit der Hände (häufig kleiner Finger und Ringfinger aber auch Zeigefinger und Daumen und manchmal alle Finger)

Nicht möglich jegliche Form der Belastung auf Arme, HWS zu bringen (kein Rucksack, keine physikalische Therapie)

Starke Verschlechterung der Dysautonomie nach Infekt: Ohne Kompressionsstrumpfhose kein Stehen länger als 5 Minuten möglich, massives Flushing im Gesicht und eine Erschöpfung die ich kaum beschreiben kann

30 Minuten ohne Halskrause gehen führt zu stechenden Kopfschmerzen ausgehend von der mittleren oder unteren HWS

Ruhetremor beider Hände mit Schwäche in den Armen, massive Schmerzen Unterseite der Arme

Nach HWS Belastung starker Schluckauf, der erst durch Anlegen der Krause vergeht

2017

Massive Blasenbeschwerden in Kombination mit LWS-Schmerzen

Schwäche der Arme und Beine nimmt zu
Diagnosen:

Hypermobiles Ehlers-Danlos-Syndrom

HWS-Instabilitäten (mit Folge Mitochondropathie)
Incl. cranio-cervicaler Instabilität (→ Folge: Barre Lioue Syndrom)
ISG-Instabilität, Schulterinstabilität, Hüftinstabilität, Knieinstabilität
Chronic-Fatigue-Syndrom
Vitamin-D-Mangel und andere Vitamindefizite
Hashimoto-Thyreoiditis
Leichte Mitralklappeninsuffizienz
Mastzellaktivierungssyndrom
Allergien, diverse Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Cranio-mandibuläre Dysfunktion
LWS: Sakrilisation LW5, Linkstorsionsskoliose, Entzündung LW3/4/5 und Chondrose LW 4/5 mit Diskusprolaps, Tarlov-Zysten
Leicht eingeschränkte Thrombozytenfunktion mit Hämatomneigung
Idiopathische rel. Lymphozytose mit Neutropenie, dauerhaft gereizte Lymphozyten im Blutbild

Autonome Dysfunktion

Insomnie

Small-Fiber-Neuropathie

Thoracic-Outlet-Syndrom

Faktor-VII-Mangel

Veränderung im Hirnstamm

Interstitielle Cystitis