Für Physiotherapeuten


In Bezug auf EDS und/oder CCI

Ganz langsam starten, erst einmal im Liegen, ohne Belastung auf der Wirbelsäule und den Gelenken.

Am Anfang kein Dehnen (erst wenn eine Grundstabilität erreicht wurde).

Gelenkschonende Therapien wie Bewegungsbad oder Pilates (angepasst auf die Leistungsfähigkeit des Patienten).

Hört darauf, was der Patient zu erzählen hat, meist gibt es eine große Auswahl an bereits ausprobierten Therapien.

Keine Manipulation an der Halswirbelsäule (manche tolerieren das besser manche überhaupt nicht, vor allem bei ausgeprägter Instabilität).

Keine Verfahren die rein die Muskulatur lockern. Wenn dann nur in Kombination mit anschließender Stabilisierung der tiefen Muskulatur.

Oft wird einseitige Belastung (z. B. der Arme) schlechter toleriert als Symmetrie.

Kreativ sein hilft um Übungen an unsere Einschränkungen anzupassen. Bei EDS-Patienten gibt es häufig mehr als eine Instabilität und so schrumpft die Auswahl der Übungen stark.

Übungen zur Stärkung der Tiefenmuskulatur, Balance und Proprioception (Balance Board oder Matte).

Keine schweren Geräte und Gewichte, nur mit dem Eigengewicht trainieren.

Keine schweren Gewichte nutzen

Auf eine korrekte Durchführung der Übungen achten; Menschen mit EDS und/oder Instabilitäten neigen dazu Hilfsmuskulatur zu benutzen, die Luft anzuhalten oder Gelenke zu überstrecken..

Informieren, informieren, informieren!

 

Physiotherapie

 

Hilfreiche Informationen zu Physiotherapie an EDS-Patienten gibt es hier:

Hypermobility, Fibromyalgia and Chronic Pain
Alan J Hakim (Herausgeber), Rosemary J. Keer (Herausgeber), Rodney Grahame (Herausgeber)
http://www.amazon.de/Hypermobility-Fibromyalgia-Chronic-Pain-Hakim-ebook/dp/B0069S29DS/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1407844716&sr=8-6&keywords=rodney+grahame

A Multidisciplinary Approach to Managing Ehlers-Danlos (Type III) – Hypermobility Syndrome: Working with the Chronic Complex Patient
Isobel Knight (Autor), Rodney Grahame (Vorwort)
http://www.amazon.de/Multi-Disciplinary-Approach-Managing-Ehlers-Danlos-Type-ebook/dp/B00C9M8KZO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1406908795&sr=8-1&keywords=Ehlers+Danlos+Syndrome+type+3

Joint Hypermobility Handbook- A Guide for the Issues & Management of Ehlers-Danlos Syndrome Hypermobility Type and the Hypermobility Syndrome (Englisch)
von Brad T Tinkle (Autor)
http://www.amazon.de/Hypermobility-Handbook–Management-Ehlers-Danlos-Syndrome/dp/098257715X/

Living life to the fullest with Ehlers-Danlos Syndrome

Kevin Muldowney

http://www.amazon.com/Living-Life-Fullest-Ehlers-Danlos-Syndrome/dp/1478758880/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1450279760&sr=8-1&keywords=living+life+to+the+fullest+with+ehlers+danlos+syndrome

 

Präsentation EDNF Konferenz 2012 Pilates
http://ehlers-danlos.com/2012-annual-conference-files/Seamon_EDNF_Pilates_Presentation.pdf

Präsentation EDNF Konferenz 2012 Aquatic Exercise
http://ehlers-danlos.com/2012-annual-conference-files/Zonarich_Aquatic_Exercise_2012_3notesS.pdf

Präsentation EDNF Konferenz 2015 Pain

http://ehlers-danlos.com/2015-annual-conference-files/Chopra.pdf

Präsentation ENDF Konferenz 2015 Physikalische Therapie
http://ehlers-danlos.com/2015-annual-conference-files/Muldowney.pdf

Präsentation EDNF Konferenz 2015 Physikalische Therapie 2
http://ehlers-danlos.com/2015-annual-conference-files/Zonarich.pdf

CSF research Colloquium 2014

Dr. Michael Healy

http://csfinfo.org/research/csf-funded-research/csf-research-colloquium-co-morbidities-chiari/physical-therapy-after-surgery-chiari-eds/

Großartiger Vortrag von Dr. Healy, Physiotherapeut für EDS Patienten, über die Behandlung von Menschen mit cervicalen Instabilitäten und Chiari:

Unique Manual Physical Therapy Approach To Treat Craniocervical Instability & Chiari

Dr. Michael Healy – Chiari Syringomyelia Foundation

http://csfinfo.org/videos/physician-lecture-videos/csf-lectures-archive/physical-therapy-craniocervical-instability-chiari-csf/

 

Dauerverordnung für Krankengymnastik:
Menschen mit schwerer dauerhafter chronischer Erkrankungen können unter bestimmten Umständen bei der Krankenkasse eine Dauerverordnung für Krankengymnastik bekommen.

Für weitere Informationen lest die Links unten oder erkundigt euch bei eurer Krankenkasse.

https://www.g-ba.de/downloads/17-98-3382/2013-09-19_HeilM-RL_Merkblatt%20mit%20Anlage.pdf?