Fibromyalgie


Die Fibromyalgie ist eine chronische Erkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis, bei der es zu massiven Schmerzen der Gelenke, der Muskeln und typischen Tenderpoints kommt. Außerdem leiden die Patienten unter Müdigkeit, Schlafstörungen und vielen anderen Beschwerden.

Die Ursache der Entstehung ist bislang ungeklärt. Möglicherweise spielen genetische und hormonelle Faktoren eine Rolle. Auch der Einfluss von Infekten wird diskutiert.

Diagnostiziert wird die Fibromyalgie meist als Ausschlussdiagnostik, denn auch hier gibt es keine Labormarker oder ähnliches. Häufig zieht man die Tenderpoints heran.

Die aktuellen Leitlinien zur Diagnostik von Fibromyalgie:
http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/041-004.html

Therapiert wird die Fibromyalgie symptomatisch, mit Hilfe von Schmerztherapie, Physiotherapie und Komplementärmedizin.

http://www.fibromyalgie-fms.de

https://www.rheuma-liga.de/fibromyalgie/

 

 

 

Holman AJ. Positional cervical spinal cord compression and fibromyalgia: a novel comorbidity with important diagnostic and treatment implications. The Journal of Pain. 2008 Jul 31;9(7):613-22.

Fatima G, Das SK, Mahdi AA. Some oxidative and antioxidative parameters and their relationship with clinical symptoms in women with fibromyalgia syndrome. International journal of rheumatic diseases. 2015 Jul 1.