Duplex A. basilaris/vertebralis


 

Eine Duplexuntersuchung der Arteria vertebralis ist in Bezug auf mögliche Minderdurchblutungen des Gehirns immer sinnvoll. Eine Duplexuntersuchung ist eine nicht invasive Methode, die mittels Ultraschall den Blutfluss in den Arterien sichtbar macht.

Evtl. kann auch ein funktioneller (also von Bewegung der HWS abhängiger) Verschluss nachgewiesen werden.