Diagnostik


Auf den folgenden Seiten findet ihr alles, was ich zum Thema Diagnostik selbst gemacht oder wovon ich gehört habe.

Insgesamt habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Kombination aus Upright-MRT und CT in Rotation die aussagekräftigsten Ergebnisse brachten.

Von einigen Ärzten und auch in der Literatur wird empfohlen Funktions-Aufnahmen unter der Einnahme von Muskelrelaxanz anfertigen zu lassen. Dies soll dem Zweck dienen die muskuläre Schutzspannung auszuschalten, um das volle Ausmaß der Instabilität beurteilen zu können. Muskuläre Kompensation kann Instabilitäten ausgleichen und verstecken.

Meine persönlichen Erfahrungen mit diagnostischen Tests könnt ihr hier nachlesen.

Erfahrungen von anderen mit Diagnostik findet ihr hier.

 

Team „instabile HWS“

 

3D CT in Rotation 

 

Röntgen in Funktionsstellung 

 

Upright MRT

 

DMX

 

Winkel die gemessen werden sollten

 

Pannus

 

Atypische Formen der Halswirbelsäule und Zufallsbefunde

 

Zusatzdiagnostik