Andere Folgen


Reizdarm

Das Reizdarmsyndrom ist eine Ausschlussdiagnose bei Störungen im Darmtrakt, die mit Krämpfen, Durchfall und Blähungen einhergehen. Auch hier gibt es verschiedene Theorien, was mögliche Ursachen für ein Reizdarmsyndrom sein könnten. Auch im Rahmen anderer Erkrankung, wie z. B. der Dysautonomie, kann es zu ähnlichen Symptomen kommen.

Diagnostiziert wird ein Reizdarm mittels der ROM-III-Kriterien für funktionelle Darmbeschwerden. Es wird nur dann diese Diagnose gestellt, wenn sich sonst keine anderen körperlichen Ursachen finden. Es kommen Verfahren, wie die Magen- und Darmspiegelung und Stuhluntersuchungen zum Einsatz.

Therapiert wird das Reizdarmsyndrom hauptsächlich über eine Ernährungsumstellung und eine symptomatische Behandlung.

http://www.reizdarmselbsthilfe.de/start/

 

Tinnitus

Der Tinnitus ist weniger ein einzelnes Krankheitsbild als mehr ein Symptom, bei dem Betroffene laute Töne hören, die oft als klingelnd beschrieben werden. Tinnitus könnte aufgrund einer Durchblutungsstörung der Vertebralarterien auftreten. Außerdem wird diskutiert, in wie weit Tinnitus mit Schleudertraumata assoziiert ist. Viele andere Ursachen können zu einem Tinnitus führen, weshalb es nötig ist all diese auszuschließen (z. B. Gehirntumor, MS, usw). Zur Diagnostik kommen vor allem verschiedene Hörtests zum Einsatz.